DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung (nachfolgend: „Datenschutzerklärung“) regelt die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen Ihres Besuchs auf unserer Website https://www.mateco.de (nachfolgend: „Website“), Ihre Kommunikation mit uns per E-Mail, Telefon, Fax und Social Media (nachfolgend:„Social Media-Kanäle“; z. B. Facebook, …) und jede Bestellung oder Bestellung über einen unserer Webshops (nachfolgend: „Webshops“, z. B. mymateco).

Hinweis 1: Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Personen, die sich über unsere Online-Bewerbungsplattform bewerben. Die Verarbeitung personenbezogener Daten über die Bewerbungsplattform wird durch eine separate Datenschutzerklärung geregelt, die über die Plattform selbst zur Verfügung gestellt wird.

Hinweis 2: Wenn Sie Informationen darüber wünschen, wie wir personenbezogene Daten über Cookies, Social Plug-ins, Pixel und andere Arten von Tracking-Technologien verarbeiten, verweisen wir Sie auf unsere Cookie-Richtlinien https://www.mateco.de/de/meta/cookie-richtlinie.

1. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten verantwortlich?

1.1 Ihre persönlichen Daten werden von mateco GmbH, Bottroper Str. 16, 70376 Stuttgart, mit der Handelsregisternummer 764712 (nachfolgend auch: „wir“, „uns“, „unsere“) verarbeitet. Sie können uns per E-Mail erreichen unter info@mateco.de.

1.2 Jeder Begriff, der mit einem Großbuchstaben beginnt, wird durch ausdrücklichen Hinweis in dieser Datenschutzerklärung definiert. Wenn möglich, werden einzelne Wörter so interpretiert, dass sie auch den Plural enthalten und umgekehrt.

1.3 Wird auf bestimmte Gesetze oder Verordnungen Bezug genommen, so umfasst diese Bezugnahme auch jede Änderung, Ersetzung oder Aufhebung dieser Gesetze oder Verordnungen, einschließlich aller damit zusammenhängenden Exekutiventscheidungen.

1.4 Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutz-erklärung nach eigenem Ermessen und von Zeit zu Zeit zu ändern oder zu ergänzen. Solche Änderungen oder Ergänzungen werden über die Website mitgeteilt.

2. Welche Arten von personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

2.1 Wann immer Sie unsere Website, Webshops und Social Media-Kanäle nutzen, erfassen wir folgende Daten:

  • Technische Informationen zu dem von Ihnen verwendeten Gerät wie IP-Adresse, Browsertyp, Standort und Betriebssystem.
  • Informationen über Ihr Browserverhalten wie z. B. wie lange Sie surfen, welche Links Sie anklicken, welche Seiten Sie besuchen und wie oft Sie eine Seite besuchen.

2.2 Wenn Sie das Kontaktformular auf unserer Website ausfüllen oder uns per E-Mail, Telefon, Fax oder über Social Media-Kanäle kontaktieren, erfassen wir folgende Daten:

  • Die grundlegenden Identitätsinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, wie Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, das Unternehmen, für das Sie arbeiten, Ihre Funktion.
  • Den Inhalt Ihrer Mitteilung und die technischen Details der Mitteilung selbst (mit wem Sie bei uns korrespondieren, Datum und Uhrzeit usw.).
  • Öffentlich zugängliche Informationen über Ihr Profil auf Social Media-Kanälen.
  • Alle anderen persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen.

2.3. Wenn Sie als Kunde oder Lieferant eine Bestellung in einem unserer Webshops aufgeben, erfassen wir:

  • Die grundlegenden Identitätsinformationen, die wir zur Bearbeitung Ihrer Bestellung benötigen, wie Name, Firma, Funktion, Postanschrift und Telefonnummer.
  • Angaben zum Auftrag selbst.

2.4. Alle oben aufgeführten persönlichen Daten erhalten wir direkt von Ihnen. Es kann vorkommen, dass wir von Partnern wie Google, Facebook, YouTube, SurveyMonkey und MailChimp zusätzliche Informationen über Ihre Präferenzen und Ihr Surfverhalten erhalten. Wenn Sie weitere Informationen über die persönlichen Daten benötigen, die diese Partner über Sie speichern und anderen zur Verfügung stellen, werden Sie gebeten, die jeweiligen Datenschutzrichtlinien zu konsultieren:

  • Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/
  • Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy
  • YouTube: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy
  • SurveyMonkey: https://de.surveymonkey.com/mp/policy/privacy-policy
  • MailChimp: https://www.mailchimp.com/legal/privacy

3. Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

3.1. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Informationen, Produkte und Dienstleistungen, die Sie über die Website, E-Mail, Telefon, Fax, Social Media-Kanäle und Webshops anfordern, personalisiert und effizient zur Verfügung zu stellen.

3.2. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken, d. h. um Ihnen gezielte Mitteilungen, Aktionen, Angebote und sonstige Werbemaßnahmen von uns und ausgewählten Partnern zukommen zu lassen.

Sofern Sie kein bestehender Kunde sind, der bereits ähnliche Waren oder Dienstleistungen von uns erworben hat und den wir mit unserem eigenen Marketingmaterial ansprechen möchten, senden wir Ihnen nur dann Mitteilungen, Werbeaktionen, Angebote, Newsletter und andere Werbung per E-Mail oder über andere elektronische Kommunikationskanäle, wenn Sie dem Erhalt solcher Mitteilungen, Werbeaktionen, Angebote, Newsletter und anderer Werbung ausdrücklich zugestimmt haben.

3.3. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen oder einer angemessenen Aufforderung von zuständigen Strafverfolgungsbehörden oder -vertretern, Justizbehörden, Regierungsbehörden oder -organen, einschließlich der zuständigen Datenschutzbehörden, Folge zu leisten.

Ihre personenbezogenen Daten können auf unsere Initiative hin oder wenn der begründete Verdacht auf eine von Ihnen begangene rechtswidrige Handlung oder Straftat durch Ihre Anmeldung oder Nutzung der Website, Webshops, unserer Social Media-Kanäle oder anderer Kommunikationsmittel mit uns besteht, an die Polizei oder die Justizbehörden als Beweismittel übermittelt werden.

3.4. Es kann erforderlich sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten sammeln und an das Finanzinstitut oder den Zahlungsdienstleister weitergeben, damit Ihr Finanzinstitut und der Zahlungsdienstleister ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen können, wie z. B. Verpflichtungen im Rahmen der geltenden Gesetze zur Bekämpfung der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.

3.5. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu statistischen Zwecken, um unsere Website, Webshops, Produkte und Dienstleistungen zu verbessern oder neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.

3.6. Wir können Ihre personenbezogenen Daten zur Unterrichtung Dritter im Rahmen einer möglichen Fusion, Übernahme oder Entflechtung durch diesen Dritten verarbeiten, auch wenn dieser außerhalb der EU ansässig ist.

3.7. Wir können Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns, von Partnern oder Dritten verarbeiten, wenn Ihre Registrierung oder Nutzung der Website, Webshops, Social Media-Kanäle oder anderer Kommunikationskanäle als (a) eine Verletzung geltender Nutzungsbedingungen oder der geistigen Eigentumsrechte oder anderer Rechte Dritter, (b) als eine Bedrohung der Sicherheit oder Integrität der Website, Webshops, Social Media-Kanäle oder anderer Kommunikationskanäle angesehen werden kann oder (c) eine Gefahr für die Website, Webshops, Social Media-Kanäle oder andere Kommunikationskanäle oder die zugrunde liegenden Systeme von uns oder Subunternehmern aufgrund von Viren, Trojanern, Spyware, Malware oder irgendeiner anderen Form von bösartigem Code darstellt oder (d) in irgendeiner Weise hasserfüllt, obszön, diskriminierend, rassistisch, verleumderisch, boshaft, verletzend oder auf andere Weise unangemessen oder illegal ist.

4. Was sind die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

4.1. Für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten unter den in dieser Datenschutzerklärung genannten Bedingungen bitten wir als Verantwortlicher um Ihre Zustimmung.

4.2. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Erfüllung einer Bestellung, die Sie über eine unserer Webshops getätigt haben, ist für die Durchführung der vertraglichen Vereinbarung zwischen Ihnen und uns erforderlich.

4.3. Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu den in den Abschnitten 3.3 und 3.4 genannten Zwecken ist erforderlich, damit wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen können.

4.4. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den in Abschnitt 3.1 genannten Zwecken ist zum Zwecke unserer nachfolgend aufgeführten berechtigten Interessen erforderlich:

  • Laufende Verbesserungen unserer Website, Webshops, Social Media-Kanäle, Produkte und Dienstleistungen, um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Kundenerlebnis haben.
  • Schutz unserer Website, Webshops, Social Media-Kanäle, Produkte und Dienstleistungen vor Missbrauch und illegalen Aktivitäten.
  • Marketing und Verkaufsförderung unserer Produkte, Dienstleistungen, Marken und eine insgesamt erfolgreiche Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen.

5. Wer empfängt Ihre personenbezogenen Daten?

5.1. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte weiter. Wir bitten Sie jedoch um Verständnis dafür, dass bei der Nutzung unserer Social Media-Kanäle Ihre personenbezogenen Daten auch von den Social Media-Providern verarbeitet werden. Wenn Sie über unsere Webshops einkaufen, kann es erforderlich werden, dass auch ein Finanzinstitut oder ein Zahlungsdienstleister Ihre persönlichen Daten erhält, um seine Dienstleistungen zu erbringen.

„Außerdem nutzen wir auch Inhalte, Dienste und Leistungen von anderen Anbietern, die unser Angebot ergänzen, wie zum Beispiel Karten von Google-Maps, YouTube-Videos oder Grafikdarstellungen Dritter. Der Aufruf dieser Leistungen von dritter Seite erfordert regelmäßig die Übermittlung Ihrer IP-Adresse. Damit ist es diesen Anbietern möglich, Ihre Nutzer-IP-Adresse wahrzunehmen und diese auch zu speichern. Wir bemühen uns sehr, nur solche Drittanbieter einzubeziehen, die IP-Adressen allein zur Auslieferung der Inhalte nutzen. Wir haben dabei jedoch keinen Einfluss darauf, welcher Drittanbieter gegebenenfalls die IP-Adresse speichert. Diese Speicherung kann zum Beispiel statistischen Zwecken dienen. Sollten wir von Speicherungsvorgängen durch Drittanbieter Kenntnis erlangen, weisen wir unsere Nutzer unverzüglich auf diese Tatsache hin. Beachten Sie bitte in diesem Zusammenhang auch die speziellen Datenschutzerklärungen zu einzelnen Drittanbietern und Dienstleistern, deren Service wir auf unserer Webseite nutzen. Sie finden Sie ebenfalls in dieser Datenschutzerklärung.“

5.2. Wir sind darauf angewiesen, dass Ihnen die Website und die Webshops von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden und Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeitet werden. Diese Drittverarbeiter dürfen Ihre personenbezogenen Daten nur auf ausdrückliche schriftliche Anweisung von uns verarbeiten. Wir garantieren, dass alle Drittverarbeiter mit der gebotenen Sorgfalt ausgewählt werden und sich verpflichtet haben, die Sicherheit und Integrität Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten.

5.3. Wir können Ihre persönlichen Daten an andere Unternehmen innerhalb unserer Unternehmensgruppe weitergeben. Wir werden jedoch sicherstellen, dass alle Unternehmen unserer Unternehmensgruppe darauf achten, dass die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Einklang mit den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie steht.

6. Übertragen wir Ihre Daten außerhalb des EWR?

6.1. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in erster Linie innerhalb des EWR. Um Ihre personenbezogenen Daten jedoch für die oben in Abschnitt 3 genannten Zwecke zu verarbeiten, können wir Ihre personenbezogenen Daten auch an andere Unternehmen innerhalb unserer Gruppe oder an Dritte weitergeben, die in unserem Auftrag arbeiten und sich außerhalb des EWR befinden. Jede Stelle außerhalb des EWR, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, ist verpflichtet, bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten angemessene Sicherheitsrichtlinien zu beachten. Solche Sicherheitsrichtlinien liegen vor, wenn:

  • das Empfängerland über Rechtsvorschriften verfügt, die als dem im EWR gebotenen Schutz gleichwertig angesehen werden können, ODER
  • eine vertragliche Vereinbarung zwischen uns und dem Unternehmen außerhalb des EWR vorliegt. Alle diese Unternehmen sind Parteien einer vertraglichen Vereinbarung auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU (Controller-to-Controller) (Entscheidung der Kommission C(2004)5721).

6.2. Wir können anonymisierte und/oder aggregierte Daten an Organisationen außerhalb des EWR übermitteln. Sollte eine solche Übertragung stattfinden, werden wir sicherstellen, dass die Sicherheit und Integrität Ihrer Daten sowie alle Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten, die Ihnen nach geltendem zwingendem Recht zustehen, gewährleistet sind.

7. Was sind die Qualitätssicherungen hinsichtlich Ihrer persönlichen Daten?

7.1 Wir tun unser Bestes, um nur die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, die zur Erreichung der in Abschnitt 3 aufgeführten Zwecke erforderlich sind.

7.2. Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange verarbeitet, wie dies zur Erreichung der in Abschnitt 3 dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecke erforderlich ist oder bis Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen. Beachten Sie, dass der Widerruf der Einwilligung dazu führen kann, dass Sie die Website, Webshops, Social Media-Kanäle und andere Kommunikationskanäle ganz oder teilweise nicht mehr nutzen können. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten löschen, wenn sie für die in Abschnitt 3 genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, dass Folgendes der Fall ist:

  • Es besteht ein überwiegendes Interesse von uns, Ihrem Finanzinstitut, dem Zahlungsdienstleister oder einem anderen Dritten, Ihre persönlichen Daten identifizierbar zu halten.
  • Eine gesetzliche oder behördliche Verpflichtung oder eine gerichtliche oder behördliche Anordnung, hindert uns daran, sie zu anonymisieren.

7.3. Ein wesentlicher Aspekt unserer Marketingbemühungen besteht darin, unsere Marketingmaterialien für Sie relevanter zu machen. Dies bedeutet, dass wir ein Profil von Ihnen erstellen, das auf den im Abschnitt 2 beschriebenen relevanten Merkmalen basiert, und dieses Profil dann verwenden, um Ihnen Mitteilungen, Werbeaktionen, Angebote, Newsletter und andere Werbung über Produkte und Dienstleistungen, die Sie interessieren könnten, zukommen zu lassen. Gezieltes Marketing erfolgt auf der Grundlage der von uns gesammelten Informationen (die wir auf den zuvor beschriebenen Wegen erhalten haben).

7.4. Wir treffen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff oder Diebstahl sowie vor zufälligem Verlust, Manipulation oder Zerstörung zu schützen. Der Zugriff durch Mitarbeiter von uns oder deren Drittverarbeitern erfolgt nur dann, wenn dies erforderlich ist, und unterliegt strengen Geheimhaltungspflichten. Wir müssen Sie um Verständnis bitten, dass Datenschutz und -sicherheit nur als Verpflichtungen anzusehen sind, die nie vollständig garantiert werden können.

8. Was sind Ihre Rechte gemäß dieser Datenschutzrichtlinie?

8.1 Sie haben das Recht auf Zugang zu allen personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten. Wir behalten uns das Recht vor, eine Bearbeitungsgebühr für mehrere aufeinanderfolgende Zugriffsanfragen zu erheben, wenn diese uns eindeutig belästigen oder uns Schaden zufügen sollen.

8.2. Sie haben das Recht zu verlangen, dass alle Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die unrichtig sind, kostenlos berichtigt werden. Wird ein Antrag auf Berichtigung gestellt, so ist diesem Antrag ein Nachweis über die Fehlerhaftigkeit der Daten beizufügen, für die eine Berichtigung beantragt wird.

8.3. Sie haben das Recht, Ihre zuvor erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Abschnitt 8.4. kommt daraufhin zur Anwendung.

8.4. Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese für die in Abschnitt 3 genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind oder wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen. Sie müssen jedoch beachten, dass bei einem Löschungsantrag von uns Folgendes geprüft wird:

  • Liegen überwiegende Interessen von uns, Ihrem Finanzinstitut, dem Zahlungsdienstleister oder einem anderen Dritten vor.
  • Bestehen gesetzliche oder behördliche Verpflichtungen oder behördliche oder gerichtliche Anordnungen, die einer solchen Löschung widersprechen.

Anstelle der Löschung können Sie auch verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, wenn (a) Sie die Richtigkeit dieser Daten bestreiten, (b) die Verarbeitung unzulässig ist oder (c) die Daten nicht mehr für die in Abschnitt 3 genannten Zwecke benötigt werden, Sie diese aber zur Verteidigung in einem Gerichtsverfahren benötigen.

8.5. Sie haben das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen, wenn Sie nachweisen können, dass schwerwiegende und berechtigte Gründe im Zusammenhang mit besonderen Umständen vorliegen, die einen solchen Widerspruch rechtfertigen. Ist die beabsichtigte Verarbeitung jedoch als Direktvermarktung zu qualifizieren, haben Sie das Recht, einer solchen Verarbeitung kostenfrei und ohne Begründung zu widersprechen.

8.6. Sie haben das Recht, von uns alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in strukturierter, gebräuchlicher und maschinenlesbarer Form zu erhalten.

8.7. Wenn Sie einen Antrag auf Ausübung eines oder mehrerer der oben genannten Rechte stellen möchten, können Sie eine E-Mail an folgende Adresse senden privacy@mateco.de. Eine E-Mail mit der Aufforderung zur Rechtsausübung gilt nicht als Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die über das für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderliche Maß hinausgeht. In einem solchen Antrag muss klar angegeben werden, welches Recht Sie ausüben möchten, und die Gründe dafür, falls dies erforderlich ist. Der Antrag muss ferner datiert und unterschrieben sein. Ihm muss eine digital gescannte Kopie Ihres gültigen Personalausweises beigefügt werden, der Ihre Identität nachweist. Wenn Sie das Kontaktformular verwenden, sind wir berechtigt, Ihre unterschriebene Bestätigung und Ihren Identitätsnachweis anzufordern.

Wir werden Sie umgehend über den Eingang des Antrags informieren. Wenn sich der Antrag als gültig erweist, werden wir ihm so schnell wie möglich, spätestens jedoch dreißig (30) Tage nach Erhalt des Antrags nachkommen.

Wenn Sie eine Beschwerde bezüglich unserer Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten vorbringen wollen, können Sie uns jederzeit über die in diesem Abschnitt 8.7 aufgeführte E-Mail-Adresse kontaktieren. Wenn Sie mit unserer Antwort nicht zufrieden sind, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde, Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg einreichen:

Hausanschrift:
Königstrasse 10 a
70173 Stuttgart

Postanschrift:
Postfach 10 29 32
70025 Stuttgart
Tel.: 0711/615541-0
FAX: 0711/615541-15

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Weitere Informationen finden Sie unter www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de.