← Return

Sicher durch den Sommer: Der richtige Umgang mit Hitze, Gewitter & Co.

Der Sommer ist die ideale Zeit, um anfallende oder aufgeschobene Arbeiten in Angriff zu nehmen. Durch große Hitze, intensive UV-Strahlung und teils heftige Gewitter ist aber auch in dieser Jahreszeit Vorsicht bei der Verwendung von Arbeitsbühnen geboten.

Im Folgenden geben wir Ihnen einen kurzen Überblick darüber, was es im Sommer beim Einsatz von Arbeitsbühnen unter freiem Himmel zu beachten gilt:
 

  • Hitze:

    Obwohl wir bei starker Hitze zu Dehydration und frühzeitiger Erschöpfung neigen, werden hohe Temperaturen als Risikofaktor oft unterschätzt. Achten Sie daher darauf, stets ausreichend Wasser zu trinken und planen Sie feste Zeitfenster für Erholungspausen im Schatten ein. Gerade letzteres wird angesichts der Mietzeit gerne missachtet, nicht selten zu Lasten der eigenen Gesundheit.
    Bei Arbeiten unter verglasten Konstruktionen ist besondere Vorsicht geboten: Hier werden bei konstanter Sonneneinstrahlung schnell Temperaturen von über 50°C erreicht, die für den Körper eine extreme Belastung darstellen.

  • UV-Strahlung:
    Allen Diskussionen um das Hautkrebsrisiko zum Trotz werden Tätigkeiten im Freien oft ohne ausreichenden Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung ausgeführt. Dabei zählen Hauterkrankungen bei der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V.) zu den fünf häufigsten Berufserkrankungen. Verwenden Sie daher unbedingt eine geeignete Sonnencreme, die Ihre Haut vor UVA- und UVB-Strahlen schützt. Auch hautbedeckende Kleidung und eine Kopfbedeckung sind bei Arbeiten in der Sonne unerlässlich. Weitere Informationen und hilfreiche Unterstützung finden Sie auch bei der DGUV (Information 203-085).

  • Gewitter:
    Mit der Hitze steigt auch die Gefahr für heftige Gewitter. Prüfen Sie daher vor Arbeitsbeginn die lokalen Wettervorhersagen und stellen Sie sich darauf ein, Ihre Arbeit jederzeit sicher unterbrechen zu können. Bei einem drohenden Unwetter müssen alle Arbeiten mit oder an der Arbeitsbühne unverzüglich eingestellt werden. Suchen Sie in diesem Fall umgehend eine blitzgeschützte Stelle auf, etwa ein Gebäude mit Blitzableiter oder das Innere eines Fahrzeugs. Auch plötzlich auftretende Windböen, die oft als Vorboten von Gewittern auftreten, sollten unbedingt ernst genommen werden.
     

Nun wünschen wir Ihnen sonnige, erfolgreiche und vor allem unfallfreie Einsätze mit unseren mateco Arbeitsbühnen und denken Sie stets daran: Eigenschutz steht immer an erster Stelle!

 

Comments

No comments

Write comment

* These fields are required