← Return

Checkliste - Tägliche Sicht- und Funktionskontrolle von Arbeitsbühnen

Die tägliche Sicht- und Funktionskontrolle sollte für alle, die regelmäßig mit dem Auto fahren, ein vertrauter Vorgang sein. Beim eigenen PKW nehmen wir diesen häufig nicht so ernst, bei einer Arbeitsbühne sollten wir jedoch keinesfalls darauf verzichten.

Als Mietgeräte meistern unsere Arbeitsbühnen Tag für Tag harte Einsätze und sind verschiedenen Herausforderungen durch die Bediener ausgesetzt. Auch wenn unsere Maschinen nach jedem Einsatz von unseren Technikern geprüft werden, zählt es als Bediener zu Ihren Pflichten, die gemietete Arbeitsbühne vor Arbeitsbeginn einer Sicht- und Funktionskontrolle zu unterziehen.

Die folgende Anleitung soll Ihnen eine praktische Hilfestellung zur Durchführung der Sicht- und Funktionskontrolle an unseren Arbeitsbühnen geben. Eine Checkliste hierzu finden Sie außerdem in der Bedienungsanleitung der Maschine.

  • Einsatzbereitschaft: Sind die Batterien geladen und/oder ist der Treibstofftank gefüllt?
  • Papiere: Sind alle Dokumente griffbereit und aktuell? (Bedienungsanleitung, UVV-Protokoll)
  • Schlüssel: Ist der Schlüssel vorhanden?
  • Äußere Schäden: Sind an der Arbeitsbühne Deformierungen, Risse, Beulen etc. zu erkennen?
  • Räder: Sind alle Bolzen/Muttern vorhanden, sind die Reifen (Vollgummi oder ausgeschäumt) in einem guten Zustand und bieten sie noch ausreichend stabile Auflagefläche?
  • Flüssigkeiten: Sind irgendwo Leckagen und/oder Flüssigkeitsverluste zu erkennen? (insbesondere im Bereich der Hydraulikzylinder und Zuleitungen); Ist der Hydraulikölstand in Ordnung?
  • Bedienelemente: Sind Schalter, Knöpfe, Joysticks etc. vollständig und intakt?
  • Standsicherheit: Sind alle Stützen, Stützenteller und Unterlegplatten in einem guten Zustand?
  • Arbeitskorb/Plattform: Sind Arbeitskorb und/oder Plattform strukturell in Ordnung, ist die Einstiegstür in gutem Zustand und schließt sich selbständig? Sind Bolzen und Verriegelungen fixiert und an Ort und Stelle?
  • Notablass: Ist die Notbedienung/Bodensteuerung zugänglich und komplett? (Pumphebel, Drahtseil, etc.)
  • Funktionen: Lässt sich die Maschine fehlerfrei bewegen? (vor/zurück, hoch/runter, links/rechts usw.)

Zur Durchführung der Sicht- undFunktionskontrolle sollten Sie unbedingt einen sicheren Bereich aufsuchen. Nehmen Sie sich besonders am ersten Tag mit der Maschine ausreichend Zeit, um sich mit den Funktionen, Bewegungen und der Eigendynamik vertraut zu machen. Bitte nehmen Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 88 99 100 umgehend Kontakt zu unserem technischen Service auf, wenn Sie an Ihrem Mietgerät einen Fehler oder Schaden feststellen.

Zuletzt noch ein Profitipp:
Dokumentieren Sie Ihre tägliche Kontrolle auf einem Blatt Papier, in Ihrem Kalender oder auch per Handyfoto. Sie tun gut daran, Ihre erfüllte Sorgfaltspflicht festzuhalten.

Comments

No comments

Write comment

* These fields are required