12.05.2015 - Die richtige Arbeitsbühne am Einsatzort dank mateco Service!

Glas- und Reinigungsarbeiten am International Neuroscience Insititute in Hannover.

Der Bau, den das International Neuroscience Institute, kurz INI in Hannover beherbergt, ist auf Grund seiner architektonisch besonderen Form schon von weitem zu erkennen. Nicht umsonst wird es im Volksmund auch das ?Gehirn von Hannover? genannt, denn die elliptische Form ähnelt tatsächlich der Gestalt eines Gehirns.

Insgesamt ist das Bauwerk 38m hoch. Die Fassade hat eine Fläche von mehr als 6.000 qm und besteht aus zahlreichen Glaselementen. Eine solch große Glasfassade bedarf der umfangreichen Wartung und Reinigung, was ohne zu Hilfenahme von moderner Höhenzugangstechnik nur erschwert zu bewerkstelligen ist.

Doch welche Arbeitsbühne ist für so einen Einsatz die richtige? Diese Frage beantworten die Experten von mateco. Der Arbeitsbühnenvermieter hat über 7.000 Arbeitsbühnen im Programm und daher für fast jedes Zugangsproblem die richtige Lösung. Doch alleine das Produkt ist nicht entscheidend, sondern vielmehr die ausführliche Beratung welches Gerät für den Einsatz das richtige ist, macht den Unterschied. Nur so vermeiden Kunden, für Arbeitsgeräte die garnicht die notwendigen Eigenschaften besitzen, unter Umständen doppelt Zeit und Geld zu investieren.

Zunächst führte mateco daher eine Vor-Ort Besichtigung durch, ein Service, der vielen Kunden zur Auswahl der richtigen Arbeitsbühne verhilft. Bei der Besichtigung werden Maße genommen, Untergründe begutachtet und Zuwege geprüft. Erst dann lässt sich sicher sagen, ob der Einsatz beispielsweise eine LKW-Arbeitsbühne oder eine Teleskop-Arbeitsbühne erforderlich macht. Zu klären gilt: Ist der Untergrund tragfähig, müssen hohe seitliche Reichweiten überbrückt werden, ist ein schnelles Umsetzen während des Einsatzes erforderlich, etc.? All das wird von den Experten von mateco sorgfältig geprüft.

Beim INI kamen die beiden Spezial-Arbeitsbühnen XT 302 und XT 422 zum Einsatz. Sie sind besonders kompakt und schmal. Dank ihres Raupenfahrgestells schaffen sie darüber hinaus auch Hindernisse wie Treppen. Ihre volle Arbeitshöhe entfalten die Spezial-Geräte erst nach dem Aufstellen auf ihre spinnenartigen Beine bei gleichzeitig relativ geringem Gewicht.

Um die hohen seitlichen Reichweiten zu überbrücken, gepaart mit der elliptischen Form des Gebäudes, war auch eine LKW-Arbeitsbühne LT 540 K D im Einsatz.

Alle Reinigungs- und Wartungsarbeiten konnten mit den ausgewählten Arbeitsbühnen problemlos durchgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.mateco.de